Die exakte Methode zum Fett verlieren, die ich gern vor 2 Jahre schon gewusst hätte

Als ich am Anfang meiner Abnehm-Reise war, hat mir ein sicherer Start-Punkt gefehlt. Ein konkreter Schritt in die richtige Richtung. Ohne leere Versprechungen, Ergebnisse in angeblich wenigen Wochen oder die Lösung in Pillenform. Eine reale Aktion, die den Anfang einer Lebensstil-Änderung sein sollte. Im letzten Artikel habe ich also berichtet, dass ich die ersten Tage Read more about Die exakte Methode zum Fett verlieren, die ich gern vor 2 Jahre schon gewusst hätte[…]

2017 Verantwortung übernehmen: Ein sinnvoller und einfacher erster Schritt

Ich habe in meinem letzten Artikel den Klickmoment geteilt, der für mich alle Diäten, Fitnessprogramme oder sonst etwas einfach komplett überflüssig gemacht hat. Den Klick-Moment, der mir ermöglicht hat, meinen Körper wieder selbst unter Kontrolle zu bekommen. Und genau darüber möchte ich jetzt heute an Silvester schreiben. So vielen Leuten hat der Artikel gefallen, viele Read more about 2017 Verantwortung übernehmen: Ein sinnvoller und einfacher erster Schritt[…]

Wenn’s bisher mit dem Abnehmen nicht geklappt hat: Es geht auch simpler.

Ich bin im Moment an einem Punkt im Projekt abnehmen, an dem ich relativ komfortabel und ohne viel Willenskraft abnehme. Seit dem 13.12.2016 dokumentiere ich täglich meine Fortschritte und habe allein in der Zeit mein Gewicht von 92,7kg (13.12.2016) auf aktuell 88,5kg (27.12.2016) gesenkt. Und Gott, war das eine lange Reise. Ich war die meiste Read more about Wenn’s bisher mit dem Abnehmen nicht geklappt hat: Es geht auch simpler.[…]

Kein Essen vor 18 Uhr!?

Vielleicht ist einigen von euch aufgefallen, dass ich an vielen Tagen erst relativ spät meine erste Mahlzeit zu mir nehme. Inzwischen habe ich auf ein einfacheres Format gewechselt, aber ich habe ja eine Zeit lang sogar mit Tageszeit gepostet, was ich wann esse. Das ist kein Zufall und ich möchte meine Sichtweise zu diesem Thema Read more about Kein Essen vor 18 Uhr!?[…]

Ich habe grade 2 Wochen Fortschritt vernichtet. Gedanken übers „Sündigen“

Dieser Text ist schon ein paar Wochen alt und erzählt, was in meinem Kopf vorging, sogar noch vor der ausufernden Weihnachtsfeier von vor ein paar Tagen. Deswegen hat es aber nicht an Aktualität verloren. Heute ist Weihnachten, also vielleicht ändert es jemandes Perspektive aufs „Sündigen“ 😉

Ich mag das Wort „sündigen“ nicht. Weil ich es mit Menschen assoziiere, die in meinen Gedanken dick auf dem Sofa sitzen, mit ihren besten Freunden bei nem Kaffee darüber schwadronieren, warum es okay ist, auch mal 3 Stücke Sahnetorte zu essen, „weil ja Weihnachten ist“, und dass das doch „wohl nochmal erlaubt sein muss, die Feiertage zu genießen!“. […]

„Aber, es ist ja Weihnachten…“

Es ist gerade Weihnachtszeit. Für mich und wahrscheinlich viele andere beginnt am Samstag ein mindestens 3-Tage-Marathon im Essen. Für mich ist das keine Ausrede, meine Kalorienzahl komplett über Bord zu werfen. Lass mich erklären warum und und vor allem, wie ich plane, trotzdem fantastisch zu essen. Gesellschaftlich akzeptierte Ausrede Zuerst möchte ich über das Thema Read more about „Aber, es ist ja Weihnachten…“[…]

makronährstoffe tracken

Warum ich alles tracke, was ich esse und Low-Carb kacke finde

Wie ihr wisst, gibt es geschätzt 1035863934 Philosophien, Ernährungsweisen oder Methoden, mit denen man abnehmen könnte. In diesem Artikel möchte ich kurz erklären, was mein Gedankengang ist, warum meine Methode zum Abnehmen das Tracken von Makronährstoffen ist. (Achtung, das ist keine Ernährungsweise oder sowas) Ich möchte teilen was ich mache und warum ich es mache, Read more about Warum ich alles tracke, was ich esse und Low-Carb kacke finde[…]