Abnehmen und endlich durchhalten! 5 Tipps fürs nicht aufgeben!

Viele fokussieren sich beim Abnehmen sehr auf die richtige Diät. Oder Kleinigkeiten wie eine tolle Fitness-Tracker-Uhr oder Ähnliches. Ich weiß, es macht Spaß “fancy” zu werden und die Basics langweilen mit der Zeit.

Aber einer der Hauptgründe, warum es mit der Traumfigur nicht klappt, ist schlicht, dass man nicht bei seiner Diät oder seinem Programm oder schlicht bei seiner Ernährungsumstellung bleibt.

Deshalb heute 5 Tipps genau dafür!

Wie kann ich drableiben?

Die ersten 3 der 5 Tipps habe ich für euch in einem Youtube-Video zusammengefügt. Vergiss nicht, zu Abonnieren, auf dem Kanal wird in Zukunft noch mehr kommen!

4) Was, wenn ich mal zu viel gegessen habe?

Früher oder später wird in jeder Ernährungsumstellung mal der Tag kommen, wo du ein wenig oder auch mal total übers Ziel hinausschießt.

Ich habe festgestellt die natürliche Reaktion vieler, mich inbegriffen, ist, das als eine rein negative Sache zu sehen.

Ich sagte mir Dinge wie:

“Ach, jetzt ist der Abend eh gelaufen, dann kann ich mir ja auch noch nen Stück Torte gönnen”.

  • Oder die Packung Milchschnitten aus dem Kühlschrank.
  • Oder den kompletten Liter Cola
  • Oder die Pringles, die noch von der letzten Geburtstagsfeier über waren.

Und dann wird aus einem evtl. 500 Kalorien-Überschuss plötzlich ein 2000 Kalorien-Überschuss und der Fortschritt von mehreren Tagen ist weg.

Und aus einem Zwischenfall, der nach 2 Tagen wahrscheinlich schon gar keine Bedeutung mehr hätte wird dann plötzlich ein handfestes Durchhalte-Problem, was die komplette Umstellung bedroht.

Zumindest kann das passieren.

Hier ist eine tolle Story aus der Facebook-Gruppe in der ich Administrator bin. Eine Story, mit der sich sicher viele identifizieren können und über die ich echt stolz bin! 🙂

Siehst du den Unterschied?

Hier wird nicht der Fokus auf das tagelange „all-inclusive-essen“ gelegt, sondern auf das wieder starten gelegt.

Es wird nicht auf den Verzicht geachtet, sondern auf die positiven Dinge, die eine Ernährungsumstellung und die Methode hier (Kalorienzählen) bringt.

Genau das ist der richtige Weg auch nach einem Rückschlag nicht den Erfolg zu gefährden. Denn Leute, denkt dran, eine gute Figur wird nicht an einem Tag gemacht und auch nicht an einem Tag kaputt gemacht.

Es ist die Summe der vielen Tagen, Wochen und Monate, die den Unterschied machen.

5) Nimm es mit Humor!

Das ist ein Gedanke, der mir letztens gekommen ist. Mir ist aufgefallen, dass irgendwie alle, die es nicht so ernst mit sich meinen weniger Probleme damit haben, auch mal einen Rückschlag hinzunehmen.

Positive Energie ist einfach so ein wichtiger Punkt, den viele hinter sich lassen und unterschätzen. Es ist einer der wichtigsten Standbeine eines glücklichen Lebens und eines jeden Projektes.

Abnehmen stellt da keine Ausnahme da.

Überleg mal, es sind so viele Dinge, auf die du achtest. Vieles, auf das du verzichtest. Und besonders am Anfang kann das hart sein. Und das Leben stoppt ja nicht einfach.

  • Die Arbeit wird immernoch stressig sein.
  • Die Kinder können immernoch anstrengend sein.
  • Streits mit Freunden passieren immernoch.
  • Und ja, Zeit haben wir doch sowieso alle nicht!

Ich habe festgestellt, dass eine positive Energie und Einstellung es einfach einfacher macht, mit all dem Stress umzugehen und die Übergangsphase einfacher zu gestalten.

Und ehe du dich versiehst, ist dein Lebensstil ein anderer und es fällt irgendwann auch nicht mehr so schwer, auf 100 Dinge zu achten.

Ich möchte von dir hören!

Setze einen Kommentar und erzähle mir, was ist dein bester Tipp um deine Ernährungsumstellung durchzuhalten?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.